Rennrad Rundreise Korsika - ab Ajaccio

geführte Rennradtouren Corsica - Korsika geführte Rennradtouren Corsica - Korsika
8 Tage - 6 Etappen
7 Übernachtungen
8510 hm
535 km
1299 €
Geführte Rennradtouren auf der Trauminsel Korsika: die Alpen im Mittelmeer
Traumcamp

Korsika - wunderschöne Rennrad-Rundreise ab der Hauptstadt Ajaccio

Rennradurlaub auf KORSIKA: Die französische Mittelmeerinsel mit italienischer Geschichte, die ihrer gewaltigen Landschaft wegen den Spitznamen "Alpen im Mittelmeer" bekommen hat, ist ein wahres Paradies für Rennradfahrer. Unzählige kurvenreiche und abgelegene Straßen mit wenig Verkehr im wilden Hinterland, imposante Felslandschaften im UNESCO Weltnaturerbe Calanche-Gebirge, idyllische Schluchten am Pass des Col de Vergio, die Nähe des tiefblauen Meers mit sandigen Buchten und schäumender Brandung, Calvi und St. Florent mir ihren gemütlichen Altstädten und Hafenpromenaden, die leicht zu erreichende, quirlige Hauptstadt Ajaccio mit südländischen Obst- und Gemüsemärkten, das milde Mittelmeerklima, die leckere korsische Küche - all das und noch viel, das man einfach erlebt haben muss, macht die Rennradreise Korsika zum geheimen Favorit - und zu einer der 10 schönsten Rennradtouren in Europa (tour)!

„Korsika bietet eine kurvenreiche Mittelmeeridylle mit Urlaubsfeeling.
Sport, Kultur und Genuss für Hobbyradfahrer/innen“

Unsere Rennradtour KORSIKA ist eine geführte Rundreise mit dem Rennrad im Nordwesten der Insel - für uns zweifellos der schönste Teil Korsikas. Jeden Tag stehen beeindruckende Spots und schmucke Städtchen auf dem Programm. Und jeden Tag fahren wir stets viel bergauf und bergab zwischen Felsen und Meer.

Route:

Ajaccio - Porto - Calvi - St. Florent - Evisa - Ajaccio

Anreise:

Flughafen Ajaccio

Termine:

für 2019 voranmelden

 

Verfügbarkeit:

solange Plätze frei

Preis:

1299 €

Inklusive Leistungen DELUXE:

  • 8 Tage Rennradreise auf Korsika
  • 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Frühstück in ausgesuchten ** - **** - Hotels
  • 6 Etappen bewährte, professionell geführte Rennradtour
  • Begleitfahrzeug mit Obst, Wasser und isotonischen Getränken
  • Gepäcktransport Corsica
  • Mietrad-Service (Miete extra)
  • Aperitiv zum Tourende
  • kleine Gruppe: Teilnehmerzahl 7 - 10 Personen
  • Reisebegleitung

Zubuchbar DELUXE:

  • Einzelzimmer gesamt 250 € / Person
  • Flughafentransfer Ajaccio bei An- und Abreise
  • Leihrad vor Ort (Miete extra)
  • Assos Trikot mit BICI - Logo 110 €
 

Reisebeschreibung:

Tag 1: Anreise
Samstags ist Anreisetag. Der Flughafentransfer ist inklusive. Am Nachmittag bauen wir die Räder zusammen und besprechen die Tour.

Tag 2 / Etappe 1: Ajaccio - Porto (80 km, 1400 hm)porto Schnell lassen wir das geschäftige Ajaccio hinter uns und fahren Richtung Norden bergauf ins ruhige Hinterland. In der Ferne eröffnet sich der Blick auf naturbelassene Küsten und tiefblaues Meer. Abwechslungsreich geht es auf und ab, mal am Wasser entlang, mal landeinwärts. Nach dem langen Pass hinauf nach Piana erreichen wir eine der beeindruckendsten Landschaften Korsikas: die bizarre Felsenwildnis des Weltnaturerbes Calanche-Gebirge.

Tag 3 / Etappe 2: Porto - Col de Vergio - Porto (70 km, 1500 hm)
Diese Spaßetappe ist es absolut wert: einmal hoch zum höchsten Straßenpass Korsikas und wieder zurück. Die kurvenreiche, schmale Straße schlängelt sich am Berg entlang durch abwechslungsreiche Landschaften bis hinauf über die Baumgrenze. Die Felsen ähneln den Dolomiten; man fühlt sich wie in den Alpen - bloß im Mittelmeer. Oben angekommen fasziniert der Blick auf den schneebedeckten Gipfel Col de Vergio. Verkehr treffen wir heute übrigens so gut wie keinen. Für Überraschung sorgen dafür Ziegen, Schweine und Kühe, die (fast) ganz ungestört ihr Nickerchen mitten auf der Straße halten.

Tag 4 / Etappe 3: Porto - Calvi (80 km, 1000 hm)col de vergio 3
Zwischen orangefarbenen Felsen geht es weiter Richtung Norden. Faszinierende Buchten, der Blick auf den Golfo di Porto und dahinter die Dolomiten Korsikas begleiten uns am Vormittag. Im Landesinneren durchqueren wir das wilde Grün der korsischen Macchia und gelangen erst am Nachmittag wieder in Küstennähe. Unser Tagesziel ist die touristische Hafenstadt Calvi mit seiner kleinen Altstadt.

Tag 5 / Etappe 4: Calvi - St. Florent (110 km, 1350 hm)
Mit der großen Bucht von Calvi im Rücken radeln wir durch malerische Bergdörfchen und Olivenhaine hinauf zur hochgelegenen Panoramastraße. Korsikas Innenland von seiner schönsten Seite! Am Nachmittag radeln wir Richtung St. Florent. Die lange, kurvenreiche Straße hinauf zum Pass windet sich durch grüne Macchia soweit das Auge reicht. Am Ende erreichen wir den idyllischen Hafen von St. Florent, wo unzählige Yachten in der Abendsonne liegen.

Tag 6 / Etappe 5: St. FLorent - Evisa (115 km, 2100 hm)st florent
Mit Blick auf den Golf von St. Florent auf der einen Seite und den Golf von Bastia im Osten auf der anderen Seite starten wir heimwärts Richtung Süden. Auf Straßen, die teils nicht breiter sind als 3 Meter, geht es durch urige Dörfer bergauf und bergab. Eine einmalige Erfahrung für jeden Rennradfahrer ist die Ost-Auffahrt zum Col de Vergio: der sanfte Anstieg bei durchschnittlich 2 % Steigung auf 35 km Länge durch sagenhafte Traumlandschaften sind ein Genuß, den man so schnell nicht wieder vergisst.

Tag 7 / Etappe 6: Evisa - Ajaccio (80 km, 1200 hm)
Die letzte Etappe führt uns zurück durch die korsischen Dolomiten. Abseits vom Verkehr durchqueren wir auf engen Sträßchen die felsigen Berggiganten und einen wunderschönen Canyon mit kristallklarem Wasser. Am Nachmittag sehen wir das Meer in der Ferne wieder und erinnern uns an den Golf von Ajaccio. Eine letzte lange Abfahrt bringt uns zurück in die Hauptstadt.

Tag 8: Abreise
Am Abreisetag organisieren wir zwei Flughafentransfers je nach Bedarf.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Fragen? Wir helfen gerne:

  • Ruf uns an: 0172 15 93 889
  • Oder schick uns eine Nachricht  > kontaktieren

 

Tour buchen:

Rundreise Korsika ab Ajaccio
1299 €
Endpreis pro Person

Zum Buchungsformular